Guanakos
Herkunft Grasflächen und Geröllhalden von der Schneegrenze bis zu den kalten, windigen Pampas Patagoniens und den Inseln an der Südspitze Südamerikas
Lebensweise verschiedene Arten von Herden,
bis zu 30 Tiere und von jüngeren Hengsten gebildet, oder aus 1 Leithengst und 4 bis 10 Stuten mit ihrem Nachwuchs
Lebenserwartung ca. 25 Jahre
Tragzeit 11 Monate, 1 Junges


Die Tierpatenschaft wurde übernommen von



Besonderheiten

Guanakos fressen Gräser, Moos und Kräuter, werden bis zu 120 - 170 cm (Kopf) groß, 90 kg schwer,
Pumas sind die natürlichen Feinde, die tagaktiven Tiere gehen in den Morgen- und Abendstunden zum Trinken an die Gewässer.